Tipp3 Ja/Nein Wetten – Wie funktionieren diese?

Die Kunden haben bei dem Buchmacher Tipp3 auch die Möglichkeit, Wetten als so genannte Ja/Nein Wetten abzuschließen. Was genau diese Ja/Nein Wetten sind, wie sie funktionieren und was man dabei gewinnen kann, soll im folgenden Text kurz vorgestellt werden.

Tipp3-sport

sport

Maximaler Bonus

103 €

Mindestquote

2.00

Umsatz

5x Bonus

Percentage

100

Was sind Ja/Nein Wetten?

Anders als bei den anderen Wettarten, setzt der Spieler bei Ja/Nein Wetten nicht auf eine Mannschaft, tippt ein Ergebnis, oder wettet auf andere Art und Weise, sondern beantwortet eine Reihe von Ja/Nein Fragen. Diese können sich mit verschiedenen Sportarten befassen und beinhalten Fragen, wie welche Mannschaft gewinnt, wann das erste Tor fällt, oder ob eine Mannschaft mit einer bestimmten Tordifferenz gewinnen wird, usw. Die richtige Antwort auf diese Fragen hat schließlich Einfluss auf die Wette und den Gewinn.

Wie funktionieren die Ja/Nein Wetten?

Die Ja/Nein Wetten bei Tipp3 funktionieren im Prinzip wie die anderen Wetten auch. Der Kunde macht seinen Einsatz von mindestens einem Euro und beantwortet dann eine Reihe von Ja/Nein Fragen. Wie viele Fragen der Kunde beantwortet, dass ist jedem selbst überlassen, jedoch führt das Beantworten von mehreren Fragen zu einem höheren Gewinn. Darüber hinaus erhöht sich aber auch mit jeder weiteren Frage das Risiko zu verlieren. Die Ja/Nein Wetten sind hier relativ einfach und klar: Werden alle Fragen richtig beantwortet, bekommt der Spieler die beste Quote für die Zahl der beantworteten Fragen. Wird eine Frage falsch beantwortet, aber alle anderen Antworten waren korrekt, so bekommt der Spieler immer noch zumindest seinen doppelten Einsatz ausgezahlt. Wurde jedoch mehr als eine Frage falsch beantwortet, so ist die Wette gescheitert und es erfolgt keine Auszahlung.

Was kann man mit Ja/Nein Wetten gewinnen?

Der Gewinn hängt bei den Ja/Nein Wetten vor allem von dem Einsatz, aber auch von der Zahl der beantworteten Fragen ab. Es ist mit den Ja/Nein Wetten durchaus möglich, bei einem Einsatz von nur einem Euro insgesamt 120 Euro zu gewinnen, sofern eine ausreichende Zahl an Fragen ohne Fehler, richtig beantwortet wurde. Ist eine Antwort falsch, so bekommt der Kunde immerhin noch seinen doppelten Einsatz als Gewinn ausgezahlt. Erst wenn mehr als eine Frage falsch beantwortet wurde, ist die Wette insgesamt gescheitert und der Einsatz verloren.

Wird der Gewinn versteuert?

Die Wettsteuer bei Tipp3 von dem Buchmacher getragen. Das heißt, dass weder für die Ja/Nein Wetten noch für die anderen Wetten auf der Webseite, im Falle eines Gewinnes Steuern bezahlt werden müssen. Der Buchmacher spricht jedoch in seinen FAQ ausdrücklich davon, dass dies “im Moment” der Fall sein. Es ist also durchaus möglich, dass sich dies in der Zukunft noch ändern wird.

Auszahlung und Gebühren

Gewinne aus Ja/Nein Wetten können genau wie die Gewinne von anderen Wetten zu jederzeit und völlig gebührenfrei ausgezahlt werden, sofern die Auszahlungsgrenze erreicht ist. Es gibt für diese Wetten keine besonderen Bestimmungen oder Bedingungen.